Arsch gefickt, eine schwule Wichs und Spritzorgie

Hier wird sich gegenseitig in den Arsch gefickt bis dieser so voll ist das der Darm zu platzen droht. Schwanzgeile Kerle, in dieser Geschichte Blasen und wichsen sich bis zur Ektase. Eine Story voller schwuler Energie. Eine Spritzorgie der besonderen Art zwischen zwei Sportlern.

Es war im Sommer, es waren mal wieder ganz bestimmt 30,0 °C und ich musste zum Basketballverein. Dort spiele ich schon ganz bestimmt, seit 7 Jahren, also ab meinen 10. Geburtstag. Eigentlich kannte ich, jeden in meinen Verein, jedoch an diesem Tag sollte alles anders sein. In der Umkleidekabine, fiel mir direkt der Arsch von einem Jungen ins Auge, den ich vorher noch nie gesehen habe! Ich war gleich hin und weg, er hatte blondes schulterlanges Haar, blaue wunderschöne Augen und einen durchtrainierten Körper. Ich konnte meine Augen nicht von ihm lassen und merkte in diesem Moment, wie sich was bei mir in der Hose regte, ich glaube ich wurde ganz bestimmt rot. Ich war froh, als der Junge aus der Umkleide heraus gegangen ist und ich mich in Ruhe umziehen konnte. In der Halle angekommen, war dort wieder dieser geile Junge. Dann kam unser Trainer herein, der nur 2 Jahre älter war, also 19 und mit dem ich gerne mal wichsen würde, da er eine verdammt gute Ausstrahlung auf mich hat, aber bis jetzt habe ich mich nicht getraut, ihn mal darauf anzusprechen.

Ich schaute nur auf seinen geilen Arsch und stellte mir seine Ritze vor

Vor dem Training rief er uns zusammen und stellte den Neuen vor: „ Das ist Mark, er ist neu in der Stadt und spielt jetzt bei uns im Team mit! OK! Fangen wir mal an, geht bitte zu zweit zusammen und werft erst mal Körbe! Ich hatte gleich das Glück, mit Mark zusammen zu üben. Ir stellten uns kurz vor und legten los! Umso mehr wir spielten, umso mehr schwitzten wir, gerade bei der Wärme! Ich fand es richtig sexy, wie sich bei Mark, die Schweißtropfen von seinem Gesicht runtertropften. Dann kam mein Trainer wieder und sagte: „ Gut Jungs! Nun lasst uns spielen, teilt Euch in 2 Gruppen auf!“ Mark kam in meine gegnerische Gruppe. „ Nun gut, jetzt haben wir 2 Gruppen, um sie besser zu unterscheiden, zieht die eine Gruppe ihre T Shirts aus!“ Jede Gruppe, wollte natürlich die T-Shirts ausziehen, da es in der Halle fast unerträglich heiß war. Meine Gruppe, war leider die gearschte, wir mussten sie leider anlassen! Nun gut, wir fingen an zu spielen und bei Mark lief der Schweiß vom Gesicht über die Brust und Bauch und wurde dann am Hosenbund aufgefangen. Ich war von diesem Anblick so angetan, dass ich jedem Zweikampf, zwischen uns Beide, verloren habe, da meine Augen überall waren nur nicht dort, wo sie sein sollten. Deswegen hat unsere Mannschaft auch hoch verloren! Ich sah nur seinen Arsch.
Na gut aber was soll´s! Damit war das Training auch zu Ende und wir gingen wie immer alle gemeinsam duschen. Das finde ich immer ganz geil, weil man so immer ein paar Blicke auf die Familienplanung der andern Jungs erblicken konnte ohne dass es auffiel! Doch diesmal war es anders, ich konnte ja auch Mark Schwanz und Eier sehen, was mich auf einer Seite sehr freut, aber wiederum regte sich deshalb auch was bei mir und das wollte ich doch vermeiden! Aber es nützte nichts, als ich Mark ansah und so seine geilen relativ großen Schwanz sah, bekam ich einen Halbsteifen, also drehte ich mich so um das man nur meinen Arsch sah. Ich wartete solange bis alle Jungs fertig mit dem Duschen waren und sich mein Schwanz, beruhigte. Dann zog ich mich ihn ruhe um und ging nach Hause. Ich musste den ganzen Tag an Mark denken, sowie er in der Dusche stand und wurde so geil, dass ich nicht anders konnte und mir abends zweimal einen wichsen musste. Am nächsten Tag, so gegen Mittag, schellte es bei uns an der Tür, ich war baff Mark stand vor der Tür! Er sagte es wäre ihm so langweilig und er würde doch noch keinen in der Stadt kennen und dachte sich er könne mich ja mal besuchen.

Ich geilte mich vorher auf und sah mir eine Seite im Internet an, einen geilen Arsch neben dem anderen

Ich hatte natürlich nichts dagegen und bat ihn rein, wir gingen zu meinen Zimmer und scheiße, wäre ich Vollidiot mal nicht so schnell zur Tür gegangen, oder hätte ich Mark mal aufgehalten! Denn ich war gerade auf einer Gay Porno Seite und die flackerte natürlich noch voll über den Bildschirm, so eine Scheiße! Ja da musste ich jetzt durch! Mark sah natürlich sofort die Seite und grinste mich an und sagte bist Du schwul? Ja ich überlegte kurz, was soll ich nun sagen? Aber abstreiten hätte in diesem Augenblick wohl auch nichts mehr gebracht, also sagte ich ihm ja. Ich hatte nun tierischen Schiss auf seine Reaktion, aber es kam nichts! Puh noch mal Glück gehabt! Dann setzte er sich auf mein Bett und spreizte seine Beine und sagte ich habe damit kein Problem! Ganz im Gegenteil!  Häh wie meinte er denn das nun? Dann griff er sich zwischen die Beine und rückte seinen Schwanz und die Eier zurecht, ich verstand so langsam. Hey und Du findest mich doch auch ganz Ok! Oder? Also gestern beim Training hatte zu mindestens das Gefühl! Ich bekam einen roten Kopf, Scheiße der Arsch hat er es doch gemerkt! Ich war gestern auch ganz geil auf dich, aber ich wollt erst mal auf Nummer sicher gehen, aber jetzt ist ja alles klar!

Dann fragte mich Mark noch ob ich auch heute geil wäre! Natürlich war ich das! Er schlug vor ob wir nicht zusammen wichsen wollen, also ich hatte nichts dagegen. Aber er dreht mich erst mal auf den Bauch, rammte mir seine Keule in den Arsch. Und fickte mich wie irre, das ich dachte mir fliegt die Scheiße raus. Er spritze alles in meinen Arsch rein. Anschließend küssten wir uns erst und wichsten unsere Schwänze gegenseitig. Dann beugte sich Mark vorne über und fing langsam an meinen Schwanz zu Blasen, oh war das geil! Ich wichste sein hartes Rohr weiter, es dauerte nicht lange und ich konnte es nicht mehr aufhalten, mein Schwanz platzte regelrecht! Ich warnte Mark, dieser reagierte jedoch nicht und saugte weiter! Ich konnte nicht anders und spritzte meine Ladung in seinen Mund, er konnte nicht alles sofort schlucken, deswegen lief einiges auf sein Brust, aber auch Mark konnte nicht mehr.

Sein Schwanz zuckte schon wie wild und dann kam eine Fontäne nach der anderen heraus geschossen, alles auf meine Brust und Bauch. Anschließend küssten wir uns noch und ich wollte Mark gerade fragen, ob er noch Lust auf eine 2. Runde hat, dann hörten wir wie die Haustür ging und ich glaube wir haben uns in Rekordzeit angezogen und schon kam mein Bruder ins Zimmer. Er guckte uns an und grinste nur und sagte na ihr beiden habt ihr Spaß gehabt? Bin wohl zu früh gekommen!? Na ich haue schon wieder ab, wollte nur kurz was holen, wünsche euch dann noch viel Spaß! Wie konnte er das nur wissen?

Als ich Mark anguckte und an mich heruntersah war alles klar! Da unsere Wichse noch nicht trocken war und wir uns so schnell angezogen hatten, hatten wir beide zwei Riesen Flecken in unsere T-Shirts, und im Bett war der Saft der aus meinem Arsch rausgelaufen war.Dann kann sich ja jeder denken was das für welche sind! Na gut also wusste mein Bruder was wir gerade gemacht haben und auch noch ein paar Mal später gemacht haben! Aber das ist schon wieder ne andere Geschichte!